Individuelle Entwicklung und mit einer Ausrichtung auf Ihre Kunden, Nutzer oder internen Bedürfnisse ist für eine erfolgreiche Software sehr wichtig. Die gleichzeitig moderne Darstellung haben bereits unsere geprüften und prämierten Apps- und Web-Portale unter Beweis gestellt.

Entwickelte digitale Lösungen für Web oder als App

  • E-Commerce Portale für B2B und B2C
  • Termin-Vergabe
  • Buchungsportal
  • Corona-Kontakt-Nachverfolgungssystem
  • Wartungs- und Protokoll-Portal
  • Geräte-Verwaltungsportal
  • Vermietungs-Portal
  • Dokumenten-Verwaltungssystem
  • Telefonkonferenz-App inkl. TK-Netz-Anbindung
  • Automatisierter Benachrichtigungs-Service
  • Kunden-Erfassungs- und Verwaltungssystem
  • Registrierungs- und Bestellsystem

 

Unterschiedliche Sichtweisen in der App-Planung sind bei iMPLI der Schlüssel zum Erfolg. Durch Erfahrungen seit dem Jahr 2000 weiß das iMPLI-Team bei der Konzeption neuer oder vorhandener Apps, dass sowohl persönliche und wirtschaftliche Kunden-Interessen, als auch die Sichtweise der Endnutzer in der Customer-Journey berücksichtigt werden müssen. Wir sprechen daher nicht nur Ihre Sprache, sondern wandeln Ihre Wünsche in der App-Planung in technische Anforderungen um und hinterfragen diese nochmals, um Projekte in der späteren Entwicklung und Programmierung termingerecht fertigzustellen.

Unter Berücksichtigung von wissenschaftlichen Usability-Standards und der ISO 9241 entwickelt das iMPLI-Team benutzerfreundliche Oberflächen für Apps. Die Erstellung von Prototypen und UX-Designs gehören zu jedem Projekt dazu. Auch zielgruppenorientierte Usabilitytests führt das iMPLI-Team durch, um die geplante User-Experience zu testen.

Je nach Projektanforderungen entwickelt das iMPLI-Team mit Agilen Projektmanagement-Methoden, sodass auf Änderungswünsche während der Projektphasen sofort reagiert werden kann. Je nach Projektgröße fließen Lasten- und Pflichtenhefte sowie eine Softwaredokumentation in die Projekte mit ein. Auch in der objektorientierten Programmierung werden moderne Pattern eingesetzt und damit ein besserer Überblick für Programmierer geschaffen.

iMPLI entwickelt Ihre App mit der für Ihr Vorhaben passenden Technologie und Programmiersprache. Faktoren wie Usability, Zeit, Fehleranfälligkeit, Update-Häufigkeit, Nachhaltigkeit und Abhängigkeit von Drittanbietern spielen bei der Technologiewahl eine entscheidende Rolle, die iMPLI aufgrund der über 100 entwickelten Apps berücksichtigt.

Native Apps in Java und C# gehören zur hochwertigen Entwicklungsstufe von iMPLI im Backend und Frontend. Auf hohen Qualitätsstandards entwickelt iMPLI aber auch nativ in C++ und setzt dabei auf das Crossframework QT, das betriebssystemübergreifend für Android-, IOS- und Windows-Apps funktioniert und gleichzeitig technologisch Anspruchsvolle App-Projekte schnell und nachhaltig umsetzbar macht. Auch weitere Entwicklungsumgebungen spielen bei iMPLI eine zweite Rolle: Swift und Progressive Web-Apps.

App- und Web-Projekte sind aufgrund ihrer vielfachen Möglichkeiten und Wege komplex. Dabei muss nicht nur die Sprache des Kunden gesprochen, sondern auch die technischen Möglichkeiten berücksichtigt werden. Durch die Agile Arbeitsweise können auch während des Projekts noch Änderungen vorgenommen werden.

Die Veröffentlichung von Apps in den Appstores von Apple und Google Play / Android erfordert die Einhaltung der Richtlinien und Erfahrung mit Toleranzgrenzen, damit App-Prüfungen erfolgreich verlaufen. Hier greift iMPLI auf aktuelle Erfahrungen in den sich ständig ändernden Anforderungen sowie auf Knowhow seit dem Jahr 2014 zurück.

Nach der Veröffentlichung der App muss der App-Server gewartet, Daten regelmäßig gesichert und Updates der App langfristig eingeplant werden.

    • TECHNOLOGISCHE KONZEPTION
    • USABILITY & UX-DESIGN
    • APP-ENTWICKLUNG
    • TECHNOLOGIEWAHL
    • APP- und WEB-PROGRAMMIERSPRACHEN
    • PROJEKTMANAGEMENT
    • APPSTORES
    • BETRIEB & SUPPORT